· 

Ölziehen in aller Munde!

Ölziehen ist eines von vielen empfohlenen Reinigungsritualen in der ayurvedischen Morgenroutine.

Der ideale Zeitpunkt dafür ist morgens auf nüchternen Magen, wenn sich der Körper noch in der Entgiftungsphase befindet (Kapha-Zeit von 6-10 Uhr). Über unsere Zunge werden über Nacht Toxine und Bakterien ausgeschieden, die unseren Körper und unsere Organe belasten. Ölziehen stösst einen sanften Entgiftungrozess an, der Schlacken und Gifte aus dem Gewebe löst. Es ist leicht im Alltag umzusetzen und besitzt viele weitere gesundheitliche Vorzüge, wenn es regelmässig und über einen längeren Zeitraum praktiziert wird. 

Vor dem Ölziehen sollte als allererster Schritt der morgendliche Zungenbelag mit einem ayurvedischen Zungenschaber (Edelstahl/Silber) gründlich entfernt werden. Die Zunge wird dadurch sauber, rosafarben, Mundgerüche werden reduziert und die Geschmackswahrnehmung wird wieder fein und sensibel. 

 

Zum Ölziehen eignet sich kalt gepresstes Bio-Sesamöl, Sonnenblumenöl oder natives Bio-Kokosöl. Mit dem Zahnöl von Ringana habe ich ebenfalls gute Erfahrungen gemacht, da es durch die vielen zusätzlichen Kräuter einen angenehmen Geschmack im Mund hinterlässt und dadurch leichter wirkt. Dieses Öl ist ein tolles Einsteigerprodukt!

 

Anwendung:

Nimm einen Esslöffel, zu Beginn kannst auch weniger nehmen, in den Mund und ziehe es durch alle Zwischenräume. Schiebe es hin und her. Es wird mit der Zeit milchig und verflüssig sich. Durch die Bewegung werden die Giftstoffe aus der Mundschleimhaut und den Zahnzwischenräumen gelöst und vom Öl aufgenommen. Ausserdem stärkt es die Zähne, das Zahnfleisch und wirkt Entzündungen entgegen. Es nährt die Nase, Lippen, die Augen, unsere Stimmbänder und entspannt die Kiefer-Muskulatur. Je nach Lust und Zeit anfangs 3, später bis zu 20 Minuten im Mund behalten. Spucke das Öl im Anschluss in ein Tuch und entsorge es im Mülleimer, es ist toxisch und würde auf Dauer deinen Abfluss verschlicken.

 

Spüle den Mund mit warmen Wasser aus, putze deine Zähne mit einer ayurvedischen Zahnpasta, die einen herben Geschmack mitbringt. Jetzt hast du dir eine schöne Tasse heisses Ayurveda Wasser verdient, das zusätzlich deinen Körper von innen reinigt. Danach kannst du ein Frühstück deiner Wahl geniessen.

 

Grundsätzlich gilt: Ölziehen soll Spass machen und angenehm sein. Deshalb bitte nicht verkrampfen, sondern locker und entspannt vorgehen.

 

Viel Spass beim Ausprobieren!

 

Öle, Schaber und Zahncreme kannst du über Veda.ch beziehen. Das Zahnöl von Ringana gibt es hier: www.foreverfresh.ch